Aktuelles

Kampagne 2014/15Paulz-BrotSpendenboxPaulz-Sonntag 2015FundraisingpreisBibel-Hörbuch

Über uns

Mitmachen

Stiftungsstory

Stiftungskonto

Kontakt

Impressum

 

Ein Stück Weltliteratur aus St. Paulus

Die Paulz-Stiftung produziert das Johannesevangelium als Hörbuch

Es war ein besonderer Dienstag am Ende des Oktobers. Im Abstand von 15 Minuten kamen und gingen 21 Menschen zum und vom Paulz-Zentrum der St.-Paulus-Kirchengemeinde in Buxtehude. Jeder hatte ein Lesemanuskript mit jeweils einem Kapitel aus dem Johannes-Evangelium dabei. Ein Raum im Gemeindehaus war zu einem Tonstudio umgebaut worden. Dort wurde dann von jedem sein Kapitel gelesen.

Das Ergebnis dieses besonderen Dienstages kann man ab dem 2. Advent (04. Dezember 2011) in Händen halten: Das erste in St. Paulus hergestellte und produzierte Hörbuch zugunsten der Paulz-Stiftung. Junge und alte Stimmen aus der Gemeinde lesen das Evangelium nach Johannes. Worte, die eine ganz eigene Poesie haben, Worte, die seit Jahrtausenden Menschen in ihrem Leben tragen - nun gelesen und weitergegeben von Menschen hier vor Ort.

Nicht nur mit Blick auf Weihnachten ist das eine schöne Geschenkidee: für sich und für andere. Hörbücher sind bei Autofahrern sehr beliebt. Auch zu Hause greifen viele lieber zu einer CD als zu einem Buch. Besonders ältere Menschen, denen das Lesen manchmal schon schwer fällt, schätzen die Möglichkeit, ein Buch vorgelesen zu bekommen. Aus diesen Überlegungen ist im Vorstand der Paulz-Stiftung, dem Paulz-Rat, die Idee zu diesem Hörbuch entstanden. Es ist ein Stück Weltliteratur, das mit St.-Paulus-Stimmen nun bald durch viele Häuser klingt: „Im Anfang war das Wort...“.

Das Hörbuch wird zum 2. Advent aus dem Druckwerk kommen und dann am 4.12.2011 nach dem Gottesdienst zum ersten Mal verkauft werden. Der Erlös der CD ist für die Paulz-Stiftung bestimmt. Erhältlich ist die CD zum Preis von 10 Euro immer nach den Gottesdiensten in der Kirche, im Kirchenbüro und bei „Allerleibuch“ im Torfweg.