Aktuelles

Kampagne 2014/15Paulz-BrotSpendenboxPaulz-Sonntag 2015FundraisingpreisBibel-Hörbuch

Über uns

Mitmachen

Stiftungsstory

Stiftungskonto

Kontakt

Impressum

 

Himmlische Schweine tanzen weiter

Spendenboxen der Paulz-Stiftung bei Feiern und Festen aufstellen

Pastor Lutz Tietje und der stellvertretende Vorsitzende des Paulz-Rates, Günter Parey, präsentieren die Spendenbox mit den tanzenden himmlischen Schweinen. (Foto: U. Parey)

„Die himmlischen Sparschweine waren eine wunderbare Idee“, das meinten viele Gemeindemitglieder, so auch Heike Rademacher. „Sie müssen unbedingt der Gemeinde erhalten bleiben.“ Die 200 Schweine, die im Umlauf waren, wurden in der Gründungsphase der Paulz-Stiftung mannigfach mit unterschiedlichsten Beträgen gefüllt.


Bei Heike Rademacher und vielen anderen Menschen standen sie auch bei so manchem Fest oder einer Familienfeier in der Mitte. Die Gastgeber haben damit ihre Unterstützung für die Stiftung ausgedrückt.


Gerade zu diesem Zweck können die Schweine nun zu neuem Leben erwachen. Die Paulz-Stiftung hat Sparboxen, auf denen die Paulz-Schweine tanzen, anfertigen lassen, die die Gäste einer Feier auf die Paulz-Stiftung hinweisen.


„Viele Menschen wünschen sich zu runden Geburtstagen oder anderen Familienfesten keine Geschenke von ihren Gästen, da sie vom Leben bereits reich beschenkt sind“, erläutert Pastor Lutz Tietje. „So sind die beiden Boxen eine Möglichkeit, statt Geschenke einen Beitrag für die Stiftung zu geben.“


Die Boxen mit ihren tanzenden himmlischen Schweinen sind groß genug für Scheine und Umschläge jeder Art und passen sehr gut auf jede Feier. Sie warten ab sofort darauf, dass sie gefüllt werden. Wenn Sie bei einer Ihrer Feiern die Stiftung wachsen lassen wollen, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei Pastor Tietje oder im Gemeindebüro. Sie bekommen neben der Spendenbox kostenlos auch gerne weiteres Info-Material wie etwa Flyer über die Paulz-Stiftung, damit Sie Ihre Gäste informieren können. Jeder Beitrag für die Stiftung öffnet ein wenig den Himmel – für die nachhaltige Absicherung der Gemeindearbeit. Helfen Sie mit!