Aktuelles

Über uns

Mitmachen

Stiftungsstory

Stiftungskonto

Kontakt

Impressum

 

Das Engagement für die Menschen in die Zukunft tragen

„Wir wollen heute ein Zeichen setzen, dass uns das Morgen wichtig ist.“ Der Kirchenvorstand und eine Reihe von Freunden der St.-Paulus-Gemeinde machen diesen Leitsatz zu ihrer Sache und tragen einen Funken weiter, aus dem etwas Besonderes werden kann: „Wir wollen für Buxtehude Großes bewegen. Sind Sie dabei?“

St. Paulus hat die Paulz-Stiftung gegründet, damit über Buxtehude auch weiterhin der Himmel offen steht. Eine Stiftung, die schon heute das Füreinander-Dasein in Buxtehude-Süd und das Leben der Gemeinde kräftig anschieben wird. Eine Stiftung, die unsere Kraft für die kommenden Generationen bewahrt.

Der Schwung und die Vielfalt, die wir in den vergangenen Jahren in St. Paulus erlebt haben, wollen wir weitertragen“, sagt der Kirchenvorstandsvorsitzende, Pastor Lutz Tietje. Die Gründungsphase für die Stiftung startete am 22. August 2010 mit einem großen Fest. Am Sonntag, den 29. Mai 2011, wurde dann die Stiftungsgründung gefeiert.

Immer mehr Menschen, Jung und Alt, nehmen am Gemeindeleben von St. Paulus teil. Sie engagieren sich, machen mit und erleben, wie Menschen durch den Glauben stark werden und Werte weitergeben. Viele Kontakte entstehen zwischen Gott und den Menschen und auch - das ist heute selten - zwischen Jung und Alt. St. Paulus steht für einen starken Austausch zwischen den Generationen. Ein Beispiel dafür ist das Mehrgenerationen-Café Paulz.

Dieses Engagement für die Menschen hier vor Ort wollen wir in die Zukunft tragen. Und wir haben noch viele Pläne und Ideen, die wir in die Tat umsetzen wollen - auch in Zeiten von Sparpaketen landauf und landab. „Wenn wir weiterhin so quicklebendig in St. Paulus sein wollen, müssen wir jetzt etwas tun“, sagt Pastor Lutz Tietje. „Und das Gute ist: Wir können auch etwas tun. Wir warten nicht, sondern wir werden aktiv. Denn wir wollen den Himmel über Buxtehude offen halten.“