Paulz-Sonntag 2019

Nachricht 20. Mai 2019

Segenssterne und Geburtstagsfeier

Festgottesdienst zum achten Geburtstag der Paulz-Stiftung am 26. Mai

Der letzte Sonntag im Mai ist in der St.-Paulus-Kirche der Paulz-Sonntag, weil im Jahr 2011 am letzten Mai-Sonntag die Paulz-Stiftung gegründet wurde. Am 26. Mai 2019 hat die Paulz-Stiftung in einem Festgottesdienst den achten Geburtstag der Stiftung und den Abschluss der Segensstern-Kampagne gefeiert.

GEBURTSTAG

Auch zu ihrem achten Geburtstag hat die Paulz-Stiftung auf ein erfolgreiches Stiftungsjahr 2018 zurückgeblickt. Rund 14.000,- Euro konnte die Stiftung aus Spenden und Kapitalerträgen in die Arbeit vor Ort investieren. Wie es dem Förderschwerpunkt der Stiftung entspricht, haben besonders die Jugendlichen und Kinder von dieser Förderung profitiert.

Dazu gehören die Teamer, die sich für andere engagieren, die Jugendlichen bei den „St. Paul‘s Soulteens“, die mit ihrem Gesang viele Menschen begeistert haben. Aber auch die Arbeit mit Familien und mit Konfirmanden wird durch die Paulz-Stiftung mitgetragen.

Über die konkrete Arbeit und die dazugehörigen Zahlen hat der  Paulz-Rat im Gottesdienst am 26. Mai berichtet. Zwischen all den Zahlen und Einblicken schien auf, wie die Stiftung und St. Paulus insgesamt leben von der Unterstützung vieler Freunde und Förderer. Sie tragen und ermöglichen, dass die Jugendlichen ein Beispiel dafür geben können, was es heißt, sich einzusetzen für einen lebendigen, fröhlichen Glauben, der für andere da ist.

Für den Paulz-Rat, den Vorstand der Stiftung, begann eine neue vierjährige Amtszeit. Die Mitglieder des Paulz-Rates wurden vom Kirchenvorstand berufen und im Festgottesdienst in ihr Amt eingeführt.

SEGENSSTERNE

Die Zukunft von St. Paulus ist wie der Blick in den klaren Nachthimmel. Sterne leuchten und erzählen nicht nur von Weite und Größe, sondern auch von dem Segen, der auf allen und in allem ruht. Das versinnbildlicht die Zustiftungs-Kampagne, deren Abschluss die Paulz-Stiftung am 26. Mai gefeiert hat. Seit September 2018 lief die Kampagne. Alle Zustiftungen, die bis zum 30.06.2019 eingegangen waren, sind von der Hannoverschen Landeskirche bonifiziert worden. Pro drei Euro Zustiftung hat die Landeskirche einen Euro dazu gegeben.

Als Zeichen für den offenen Himmel, den die Stiftung seit ihrer Gründung im Blick hat, hat der Paulz-Rat ein Stück Himmel in die Kirche geholt. An der Kirchendecke erstrahlt an diesem Himmel ein Stern pro 1.000,- Euro Zustiftung, die zusammenkommen. Am 26. Mai konnten die Besucher 55 Sterne am Himmel in der Kirche bestaunen.

Der Paulz-Rat (v.l.n.r.): Günter Parey, Christel Wellmanns, Lutz Tietje, Jennifer Nath und Rüdiger Hohl (Foto: Paulz-Stiftung)